Voller Erfolg: KulturTram beim Nachtwandel in Mannheim

Zwei heiße Nächte, 10 Bands, Musik von Pop bis Folk … und hunderte Mitfahrerinnen und Mitfahrer: Die Premierenfahrt der KulturTram beim Nachtwandel in Mannheim war ein voller Erfolg. Dass für die Fahrgäste auf der Rundfahrt zwischen dem Stadtquartier Jungbusch und der Innenstadt  ordentlich Musik drin war, hatten sie Nachtbürgermeister Hendrik Meier zu verdanken. Jens Schneider, Straßenbahnfahrer und Moderator bei Radio Regenbogen, sorgte als Chauffeur der KulturTram dafür, dass die Gäste auf der Rundfahrt zwischen dem Stadtquartier Jungbusch und der Innenstadt  miteinander ins Gespräch kamen. Neben dem jungen Publikum waren erkennbar auch viele Familien und ältere Fahrgäste ‘an Bord’ und von der KulturTram begeistert. Beim Warten auf die KulturTram kam ebenfalls keine Langeweile auf, denn zwei Haltestellen wurden zusätzlich musikalisch bespielt. “Ich muss echt nach Mannheim ziehen”, so das Fazit eines begeisterten jungen Fahrgasts.

Erdacht und geplant wurde die KulturTram durch das Team von Migrants4Cities als Lösungsvorschlag für gutes Zusammenleben in einem klimafreundlichen, sozial ausgewogenen, wirtschaftlich prosperierenden und kulturell vielfältigen Mannheim.

Möglich wurde die „Jungfernfahrt“ der KulturTram durch die Kooperation des Teams von Migrants4Cities, der Kulturellen Stadtentwicklung / Startup Mannheim, sowie dem Engagement des neuen Nachtbürgermeister Hendrik Meier, den einander.Aktionstagen und der RNV.

Gerne nächstes Jahr wieder!

Impressionen von der Premierenfahrt der KulturTram beim Nachtwandel 2018 sehen Sie in unserem Video und in der Bildergalerie.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und in der Pressemitteilung.

© 2021 Ein MarketPress.com Theme

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.