Marcus Jeutner im Interview: Citizens first! Menschen-zentrierte Stadtentwicklung auch international wichtiges Thema

Marcus Jeutner gehört zum Migrants4Cities-Team der TU Berlin. Außerdem ist er Leiter des IGSI-Networks – Indo-German smart initiative. Das Netzwerk widmet sich ebenfalls der menschen-zentrierten Gestaltung von Stadtentwicklungsprozessen. Im Interview mit den Machern der „City of Tomorrow campaign“ des Bundesforschungsministeriums (BMBF) erläutert er, warum dieser Ansatz und die Methode Urban Design Thinking auch im internationalen  Kontext für Stadtplaner*innen zunehmend wichtig werden. Das vollständige Interview lesen Sie hier.

© 2021 Ein MarketPress.com Theme

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.