Konferenz Zukunftsstadt: Migrants4Cities für Mannheim mit dabei!

Mannheim ist Zukunftsstadt! Am 13. und 14. Dezember präsentierte sich Migrants4Cities auf der Konferenz “Zukunftsstadt” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Frankfurt am Main. Die Mannheimer Projektkoordinatorin Lena Werner und Helke Wendt-Schwarzburg vom Berliner inter 3 Institut berichteten im Schwerpunkt ‘Migration und Stadtentwicklung’ über Erfahrungen und Erkenntnisse, wie mithilfe der Methode Urban Design Thinking die Perspektiven und Kompetenzen von Migrant*innen in Stadtplanungsprozesse eingebracht werden und neue Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung geben können.

Zudem diskutierte Lena Werner als Vertreterin der Stadt Mannheim auf dem Podium mit, wie Forschung die Nachhaltigkeit in Städten voranbringen könne. Sie  betonte die Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Themenpat*innen und Bürger*innen in den UrbanLabs sowie die frühzeitige und intensive Einbindung der verschiedenen Fachbereiche der Stadtverwaltung in das Projekt Migrants4Cities als wichtigste Erfolgsfaktoren.

Neben Migrants4Cities war Mannheim mit zwei weiteren Projekten auf der Konferenz vertreten: SMARTilience sowie SynQ.

Mehr Informationen zum Programm und den Ergebnissen der Konferenz finden Sie hier.

© 2021 Ein MarketPress.com Theme

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.