TU Berlin stellt Urban Design Thinking in New York City vor

In der ersten Maiwoche hat das M4C-Team der TU Berlin die neue Methode Urban Design Thinking auf der Konferenz Smart Cities NYC’17 in New York vorgestellt.

Die Smart Cities NYC’17 ist die erste Konferenz, die als Schnittstelle von Technologie und urbanem Leben internationale Referent*innen und Expert*innen mit Bürger*innen für konstruktive Diskussionen und provokative Debatten zusammenbringt.

Im Rahmen der aktuellen BMBF-Kampagne “Building the City of Tomorrow” waren insgesamt sechs deutsche Forschungsnetzwerke mit neuen Ideen und innovativen Technologien auf dem Messestand präsent und an verschiedenen Sitzungen beteiligt. Die TU Berlin ist mit dem Projekt “IGSI: Indo-German Smart Initiative – Integrated Urban Development and Co-Production for Indian Cities” eines der im Rahmen der Kampagne geförderten Netzwerke.

Mehr Informationen finden Sie hier.

© 2021 Ein MarketPress.com Theme

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.