Die Stadt gemeinsam entwickeln: Startschuss für das UDT-Team Mannheim i

Migrants4Cities - UrbanLab#1 Endlich geht es los! Am Freitag, den 10. März 2017 hat sich das Urban Design Thinking Team Mannheim – kurz: UDT-Team – erstmals getroffen.

Wie wollen Mannheimer Bürger*innen in Zukunft wohnen, arbeiten, mobil sein und zusammenleben?

Die Stadt Mannheim hatte zum UrbanLab #1 in die Aula der Eberhard-Gothein-Schule geladen. Bei strahlendem Frühlingswetter diskutierten knapp 20 Migrant*innen und Migranten in fünf Themengruppen gemeinsam mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, wie die Stadt Mannheim nachhaltig entwickelt werden kann. Die Erkenntnisse wird das UDT-Team bis zum nächsten UrbanLab durch eine Reihe von Interviews und Beobachtungen ergänzen. Eine Dokumentation des Workshops steht ab Mitte April zur Verfügung.

Das UDT-Team besteht aus Mannheimerinnen und Mannheimern, die aus anderen Ländern gekommen sind und heute in Mannheim leben. Sie lernen die Methode des Urban Design Thinking kennen und erhalten die Möglichkeit, ihre internationalen Erfahrungen und ihr Wissen in Stadtentwicklungsprozesse Mannheims einzubringen. Für ihre Teilnahme im UDT-Team können sie Bildungsurlaub beantragen.

Der Kreativworkshop und die Methode Urban Design Thinking wurden von der TU Berlin unter Leitung von Prof. Elke Pahl-Weber entwickelt.

Bereits am Donnerstagabend wurde Migrants4Cities im Foyer des Alten Volksbads in der Neckarstadt-West der Presse vorgestellt. Die Pressemappe finden Sie hier.

© 2021 Ein MarketPress.com Theme

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.